Swing & Wine Programm 2024

DIE ANGEGEBEN ANFANGS- UND ENDZEITEN SIND VORLÄUFIG UND KÖNNEN SICH ZUM TEIL NOCH ÄNDERN.


Donnerstag, 16.05.2024

17:00 UHR ÖFFNUNG DES FESTGELÄNDES IM STIFTSBEZIRK (Ausschankschluß: 23:00 Uhr)

The Golden Mary Band
The Golden Mary Band

Bühne Stiftsbezirk

19:30 UHR OFFIZIELLE ERÖFFNUNG

mit Bürgermeisterin Anke Hofmann und Jan Luley (künstl. Festivalleitung)

 

 

19:45 - 22:30 UHR

THE GOLDEN MARY BAND

Die Band „GOLDEN MARY“ formiert sich um die charismatische Sängerin Marie und vereint voller Leidenschaft Jazz, Swing, Rock, Pop und Rock ’n’ Roll: Die Idee, Evergreens im unverwechselbaren, eigenen Sound gekonnt in Szene zu setzen, ist längst Markenzeichen geworden.

Seit 2019 begeistert die 6-köpfige Band auf Bühnen in ganz Deutschland und Europa. Die Musiker der GOLDEN MARY Band verfügen über fundierte Ausbildung - akustische Kompetenz in Reinkultur! Und diese kann man hören: Die eigenen Arrangements fantastischer Songs bestechen durch ihre hochwertige Aufmachung und mitreißende

Präsentation. Der Band-eigene Stil und die pure Musikalität ziehen jeden in ihren Bann. Hier ist alles live!

Erleben Sie mit GOLDEN MARY eine klangvolle und unvergessliche Show!

 

https://golden-mary.de/


Freitag, 17.05.2024

13:00 UHR ÖFFNUNG DES FESTGELÄNDES IM STIFTSBEZIRK (Ausschankschluß: 00:00 Uhr)

Bühne Stiftsbezirk

 

Jan Wouters, N'Awlins Brass Band (Foto: J. Luley)
Jan Wouters, N'Awlins Brass Band (Foto: J. Luley)

18:00 - 20:00 Uhr

N'AWLINS BRASS BAND (NL)

 

Die N'Awlins (New Orleans) Brass Band ist ein quirliger Verein begeisterter Musiker aus den kosmopolitischen Niederlanden, die die fetzige und wilde Musik aus der Geburtsstadt des Jazz zelebrieren. Die karibisch beeinflusste Straßenmusik ist ein wenig rauh und „dirty", aber immer außergewöhnlich rhythmisch und unbedingt tanzbar! Die Musiker zeigen auf spielerische Weise, dass der herkömmliche Jazz für ein breites Publikum geeignet ist. Um die N'Awlins Brass Band richtig genießen zu können, muss man in der „Second Line" mitmachen. Der rhythmische Beat und swingende Lead reißen jeden von 8 bis 80 mit. Jeder tanzt, singt und zieht mit der musizierenden Band durch die Straßen. Die einzigartige Kombination von Musik und Unterhaltung der N’Awlins Brassband begeistert die Zuschauer. Das Repertoire ist genauso wie die Einwohner von New Orleans - The Melting Pot - sehr verschiedenartig. Alle möglichen Einflüsse, spanische, französische, süd-amerikanische und afrikanische,  verbinden sich zu einem bunten, groovenden Mosaik. Musik von gestern und von heute. Gib diesen Musikern einen Quadratmeter und es entsteht ein Fest.

 

www.nawlinsbrassband.com

Ginea "Adi" Wolf (Foto: J. Luley)
Ginea "Adi" Wolf (Foto: J. Luley)

20:00 - 22:30 Uhr

JAN LULEY TRIO feat. GINEA ADI WOLF (Gesang) & TOMMY SCHNELLER (Sax)

 

Ginea "Adi" Wolf stammt ursprünglich aus Bermuda und ist über London nach Deutschland gekommen. Die Sängerin, Songwriterin, Schausspielerin und Malerin, die in Hamburg wohnt, ist „the voice to be heard“, wie das Magazin „L‘Afritude“ schrieb. Ihre Stimme beherrscht sämtliche Nuancen zwischen seidigem Hauchen und dem Ausbruch eines Vulkans. Zahlreiche Mitwirkungen und Hauptrollen in Filmen und Musicals, wie z.B. die Hauptrolle der Billie Holiday in "The Billie Holiday Story" oder in Shows wie "Showboat" und "Jesus Christ Superstar", kennzeichnen Ihre Karriere. 2012 sang sie bei der Eröffnungsfeier der olympischen Spiele in London am Trafalgar Square.

 

Ihre breitgefächerte künstlerische Erfahrung bringt sie mit ihrer markanten Stimme und eindrücklichen Performances in ihren Shows zwischen Soul, Blues, Rock und Swing umfänglich auf die Bühne. Begleitet wird Ginea Wolf vom Trio des Bad Hersfelder Pianisten Jan Luley.

 

Special Guest des Abends ist Tommy Schneller am Saxophon.

 

www.janluley.de

Tommy Schneller am Saxophon (Foto: A. Havergo)
Tommy Schneller am Saxophon (Foto: A. Havergo)

Tommy Schneller tourte in den letzten Jahren unter

eigenem Namen oder als Sideman durch Europa und

gelegentlich auch durch die USA. Zahlreiche

Auszeichnungen unterstreichen den Erfolg des

Sängers und Saxofonisten: 2010, 2012, 2014, 2018

sowie 2022 erhielt er den German Blues Award. Seine

Alben „Smiling for a reason“ und „Back Beat“

bekamen der Preis der deutschen Schallplattenkritik

verliehen. Regelmäßig tritt er mit dem Gott of Schlager „Christian Steiffen“ in Erscheinung und ist seit Juni 2022 festes Mitglied in der englischen Band von Rocklegende Suzi Quatro mit der er international unterwegs ist.

Jan Luley Trio (Jan Luley, Tobias Schirmer, Paul G. Ulrich)
Jan Luley Trio (Jan Luley, Tobias Schirmer, Paul G. Ulrich)

Samstag, 18.05.2024

Fußgängerzone

13:00 - 14:00 Uhr

N'AWLINS BRASS BAND (NL)

Soulfood Strutters
Soulfood Strutters

Rathausplatz

12:30 - 15:15 Uhr

SOULFOOD STRUTTERS

 

Soulfood Strutters: Swing und New Orleans Jazz aus Nordhessen! 

Gegeben werden Klassiker wie Duke Ellingtons „Take the A Train“ genauso wie Meisterstücke aus der ganz frühen Zeit des Jazz. Auf der Programmliste steht natürlich der „Wild Cat Blues“ von Fats Waller, der „Darktown Strutters Ball“ ebenso wie „Margie“ und der „Limehouse Blues“. Das heißt: Gute-Laune-Jazz mit einer gehörigen Prise Bluesfeeling und mit mitreißenden Soli der Musiker.

 

www.soulfood-strutters.de

 

Bühne Stiftsbezirk

13:00 UHR ÖFFNUNG DES FESTGELÄNDES IM STIFTSBEZIRK (Ausschankschluß: 00:00 Uhr)

Ladscho Swing
Ladscho Swing

14:00 - 16:30 Uhr

LADSCHO SWING

 

Der Name "Ladscho Swing" bedeutet im „Romanes“, der Sprache der Sinti: „Guter Swing“, oder einfach „Gute Musik“.

 

Feinster Swing in der Tradition von Django Reinhardt und Stephane Grappelli, gespielt mit Geige, 2 Gitarren und Kontrabass. Unsere Musik, kreiert von den beiden legendären Musikern im Paris der 1930er Jahre, steht für Eleganz, Charme und Esprit. Heute ist sie als „Gypsy-Jazz“ international verbreitet. Jazz-Standards werden mit coolen Latin-Titeln, schwebenden französischen Musette-Walzern, feurigen ungarischen Csardas und rassigen argentischen Tangos ergänzt. Federnder Rhythmus, farbige Melodien, lockere Improvisationen – im Stil zwischen fetzig-anregend über sanft-gefühlvoll bis nostalgisch-sentimental.

 

www.ladscho-swing.de/

LEO
LEO

17:30 - 19:30 Uhr

LEO

 

Die Band LEO widmet sich liebevoll und mit großem Spaß dem Soul, Funk und Fusion-Jazz vergangener, aber nicht vergessener Zeiten! Einflüsse der Band sind u.a. Größen wie Grover Washington, die Doobie Brothers,

Marvin Gaye, Mezzoforte, George Benson, Steely Dan u.a.. Mit „LEO“ sind Tanz- und Feierlaune garantiert.

Also: Termin merken, Freunde einpacken und Tanzbein schwingen!

Die N'Awlins Brass Band auf dem Linggplatz (Foto: S. Sennewald)
Die N'Awlins Brass Band auf dem Linggplatz (Foto: S. Sennewald)

19:30 - 21:00 Uhr

N'AWLINS BRASS BAND

Sazarac Swingers (Foto: David J. Hotz)
Sazarac Swingers (Foto: David J. Hotz)

21:00 - 23:00 Uhr

SAZARAC SWINGERS

 

Die goldenen 20er Jahre, The Roaring Twenties, The Jazz Age – wie oft hört man diese Anspielungen auf eine Rückkehr oder Wiedergeburt dieses faszinierenden Kapitels der Kultur- und Sozialgeschichte! Vor genau 100 Jahren eroberte der Jazz von New Orleans aus über Chicago und Harlem bis Paris und Berlin die Tanzsäle der Welt. Und wenn „The Sazerac Swingers“, vom Magazin Jazzthetik einst als „erfrischend anarchisch und frech“ betitelt, ihre regelmäßigen Auftritte vor der feierwütigen Bohème in Berlin, Hamburg oder Paris zelebrierten, bestätigte sich unweigerlich der Eindruck: Der Jazz ist wieder da. Angekommen in einer neuen alten Zeit, Ausdruck eines Lebensgefühls zwischen grenzenloser Hoffnung und fatalistischer Endzeitstimmung. 

 

„The Sazerac Swingers" setzen ihren Weg konsequent fort und übersetzen den Geist der goldenen 1920er Jahre in die heutige Zeit. „Kein Retro, kein Vintage, kein Revival“, schreibt das Rhein-Main-Magazin, dass der Band eine „beeindruckende Energie und Präsenz“ attestiert. 

 

www.sazeracswingers.com


Pfingstsonntag, 19.05.2024

10:30 UHR ÖFFNUNG DES FESTGELÄNDES IM STIFTSBEZIRK (Ausschankschluß: 00:00 Uhr)

Ginea Adi Wolf & Jan Luley
Ginea Adi Wolf & Jan Luley

11:00 - 12:00 Uhr

OPEN-AIR GOTTESDIENST mit Ginea Adi Wolf, Jan Luley und der N'Awlins Brass Band; in Zusammenarbeit mit der evangelischen Stadtkirchengemeinde.

 

12:00 - 13:00 Uhr

N'AWLINS BRASS BAND

Singflut
Singflut

13:00 - 13:45 Uhr

SINGFLUT

 

Die "Singflut" aus Burghaun begeistert seit fast 20 Jahren als reiner Frauenchor mit ihrem 

vielseitigen Repertoire aus Gospel, Pop und Jazz.

Tanzschule Birgitt Fründ
Tanzschule Birgitt Fründ

ca. 14:00 - 14:45 Uhr

TANZSCHULE BIRGITT FRÜND

Symbolbild
Symbolbild

ca. 15:15 - 16:00 Uhr

Jazzcombo der Musikschule

Symbolbild
Symbolbild

ca. 16:30 - 17:30

BLUESMEN CREW

 

Den lockeren Zusammenschluss einiger Bad Hersfelder Musiker zu 

einer Blues Session Band gibt es seit Dezember 2007. Was als Trio begann  ließ die Band dann  auf aktuell 7 Personen und gelegentlichen Gästen – 

zu der BluesMenCrew anwachsen.

 

Zum Repertoire gehört neben modernem Blues auch ehrlicher, handgemachter, dreckiger Blues - gespielt mit Leidenschaft, Blues Harp und Selmer Kannen aus dem Zeitalter, wo noch getanzt und gefeiert wurde, und der Wlan-Anschluss nicht in der Speisekarte stand. Ergänzt wird das Ganze durch einige bekannte Rockklassiker, Jazzrock-Stücke, sowie eigene Bearbeitungen – die Spielfreude steht stets im Vordergrund. 

 

Red Carpet
Red Carpet

19:15 - 20:30 Uhr

RED CARPET

 

Neben einigen Songs von den Red Hot Chili Peppers und Kraftklub werden gut ausgewählte Songs gespielt, die man bei anderen Coverbands vergeblich sucht. Auf der Setlist stehen unter anderem „Dreams“ von Fleetwood Mac oder „Boy’s don’t cry“ von The Cure, aber auch deutschsprachige Songs sind vertreten, wie z.B. „Nur ein Wort“ von Wir sind Helden.

 

Red Carpet steht für powervolle Vocals, fette Gitarrenriffs, slappende Basslines und punshige Drums!

Boppin'B (Foto: Dirk Behlau)
Boppin'B (Foto: Dirk Behlau)

21:00 - 23:00 Uhr

BOPPIN'B

 

Boppin'B sind schlicht und ergreifend der Inbegriff D E R Hard-Working-Band. Nach 38 bewegten Jahren und über 6000 gespielten Konzerten, nach Chartplatzierungen, großen und

kleinen Fernsehshows, nach Tourneen in ganz Europa auf den größten (und nicht selten auch auf den

kleinsten) Bühnen, versprüht diese Bande von Rock'n'Roll-Enthusiasten immer noch jeden neuen Tag

eine unglaubliche Energie, sobald sie die Bühne entert. Und einmal mehr behält der unverwüstliche Barde Neil Young Recht, wenn er singt:„Hey hey, my my, Rock'n'Roll can never die”.

 

www.boppinb.com


GRAND PIANO MEETING im Bach-Haus

20:00 UHR LUCA SESTAK & JÖRG HEGEMANN - Boogie Woogie, Swing und verjazzte Klassik am Steinway

Mit Musik von seinem neuen Album „Lighter Notes“ zeigt Luca Sestak raffiniert wie Chopin funky wird und Bach im Jazzclub gespielt wird. 
Er weiß sein Publikum in seinen Bann zu ziehen: Mit jugendlicher Spielfreude und Charme bewegt er sich zwischen Jazz, Klassik, Pop, Blues & Funk und verbindet die Genres humorvoll, ohne sich dabei zu ernst zu nehmen.
 Auf der Reise von feuriger Virtuosität, die die Klaviermechanik nicht selten an ihre Grenzen bringt zu gefühlvollem Minimalismus, bei dem jeder Akkord unter die Haut geht, ist Gänsehaut garantiert.

 

Jörg Hegemann aus Witten an der Ruhr, 1966 geboren, ist einer der raren Meister, die den Boogie-Woogie am Piano perfekt beherrschen und den Charme und die Kraft dieser Musik auch im neuen Jahrtausend lebendig erhalten. Auf rund 2000 Auftritte in über 35 Bühnenjahren kann er zurückblicken, darunter Konzerte in den USA, Russland und weiteren 13 europäischen Ländern. Er ist musikalischer Leiter der Konzertreihe „Boogie Woogie Congress“ in der Philharmonie Essen mit inzwischen 26 Veranstaltungen und betreut verschiedene ähnliche Events.  Als „Mann am Klavier“ trat er auf bei Veranstaltungen mit Bill Ramsey, Chris Howland, Hape Kerkeling, Franz Beckenbauer, Johannes Rau und vielen anderen. 

 


Pfingstmontag, 20.05.2024

10:30 UHR ÖFFNUNG DES FESTGELÄNDES IM STIFTSBEZIRK (Ausschankschluß: 18:00 Uhr)

Big Band Monday

Big Band Landeck (Foto: Jan Luley)
Big Band Landeck (Foto: Jan Luley)

Bühne Stiftsbezirk

11:00 - 13:00 Uhr - OLDTIMER BIG BAND unter der Ltg. von Helgo Hahn

 

 

14:00 - 16:00 Uhr - BIG BAND LANDECK unter der Ltg. von W. Bax